Wie alles begann


Vor einigen Jahren habe ich meinen "Jugendtraum" spontan umgesetzt. Damals - ich erinnere mich noch gut - kurz vor Weihnachten, bestellte ich mein erstes Grundset einer Carrerabahn. Es war eine Digital 132 von Carrera. Etwa 9m Bahn, mit digital angesteuerten Weichen und noch mit kabelgebundenen Handsteuergeräten. Gemeinsam mit meiner Frau, bauten wir die Rennbahn im Wohnzimmer auf. Etwas unglaubliches passierte dann - ein Rausch hatte uns beide erfasst ! Nächtelang sind wir mit den beiden Rennautos - einem Opel Steinmetz und einem Ford Capri - auf der Bahn herumgeflitzt. Schweiß stand uns auf der Stirn....... So hatte alles angefangen und so ging es weiter..........

Die Bahn wurde größer - sie wuchs. Längenmäßig, mit den neuen Infrarot Handsendern, mit Überfahrten, weiteren Weichen, Randstreifen, Boxengasse, Steilkurve...... Nach ca. 2 Jahren und dem Aufbau unterschiedlicher Rennbahnstrecken passierte dann noch etwas. Eines Tages kam mein Schwager zum ersten Rennbesuch zu uns. Als F1 und Autofreak kam er kaum von der aufgebauten Carrera-Rennstrecke los. Kaum zu Hause, war er am PC und bestellte sich sein erstes Carrera Rennpaket. In der Folge wuchs auch sein "Carrera digital 132" Equipement. Wir tauschten uns aus und bauten gemeinsam die tollsten Rennbahnen. Fachsimpelten und waren immer auf dem neusten Stand vom Carreramaterial. Fahrzeuge wurden nach und nach gekauft, Bahnen von 30m und länger waren keine Seltenheit.

 

Und dann kam unser Traum..........